Blick übers Gelände des evangelischen Bildungszentrums
Eingang Birkeneck
Gospelwoche
Kirschblüte mit Blick aufs Haupthaus
Lagerfeuernacht beim Seminar mit Papa "on tour"

Lebendige Beziehungen - Seminar-Nr.: 21-510

Wie wir gut verbunden bleiben. Für trockene Alkoholkranke, Angehörige und Ehrenamtliche
Bildungsurlaub

Dieser Bildungsurlaub wendet sich vorwiegend an trockene Alkoholkranke, deren Angehörige und an Menschen, die in der Suchtselbsthilfe tätig sind.
Verbundenheit ist eine tiefe, im Kern spirituelle Sehnsucht des Menschen. Das geht weit über die Frage hinaus, wie man per Zoom Kontakt hält, welche „Connections“ mein Netzwerk erweitern oder wann man wieder Freunde treffen kann.
„Der Mensch wird am Du zum Ich“, sagt Martin Buber. Erst in der erlebten Verbundenheit mit seiner Umwelt kann der Mensch seine Identität finden.

„Corona“ hat uns dazu erzogen, Abstand zu halten, auf Distanz zu bleiben, einander für längere Zeit nicht mehr zu treffen. Ist in diesem „großen Trainingslager“ etwas von unserer Art, mit Menschen in guter Verbindung zu bleiben, auf der Strecke geblieben? Und andersherum: Welche Möglichkeiten, Beziehungen zu pflegen oder zu erweitern, haben wir uns in dieser sozialen Durststrecke neu erschlossen?

Es ist Zeit, neu danach zu fragen, welche inneren Haltungen, welche kommunikativen Kompetenzen und welche Rahmenbedingungen wir für lebendige Beziehungen und für eine gute Verbundenheit brauchen – sei es beruflich, in der Selbsthilfe oder im privaten Umfeld.

Neben Referaten und anderen Impulsen wird das Seminar stark durch Gespräche in freundschaftlicher Atmosphäre und durch solidarischen Erfahrungsaustausch geprägt sein. Zudem werden Aspekte aus der Suchthilfe bzw. Selbsthilfe aufgegriffen.

Event single img Bildquelle: Grafik Christian Makus_Lebendige Beziehungen

Informationen zu den Ausführenden

Päd. Verantwortung / Begleitung: Christian Makus

Wann

Eintrittspreis/Kosten

Seminarbeitrag: € 320,- DZ (Du/WC), € 376,- EZ (Du/WC)