Blick übers Gelände im Frühling 2019 (Foto: Bösemann)
Blick zum Haupthaus im Frühling 2019 (Foto: Bösemann)
Frühling kommt (Foto: Bösemann)

1700. Glaube wird zu Musik und zur Tat / Seminar-Nr.: 22-185

Literatur- und Musikseminar

Glaubensmomente – Literatur- und Musikseminar zu G. P. Telemann, Francke und Zinzendorf

Es ist die große Zeit geistlicher Musik und gelebten Glaubens, die Zeit um 1700. Johann Sebastian Bach (1685-1750), Georg Friedrich Händel (1685-1759) und Georg Philipp Telemann (1681-1767) schreiben ihre berühmten Kantaten und Oratorien. In Halle an der Saale gründet August Hermann Francke (1663-1727) die Franckeschen Stiftungen, Armenschule und Waisenhaus zugleich. Um Nikolaus Graf von Zinzendorf (1700-1760) sammeln sich in Herrnhut in der Oberlausitz vertriebene Protestanten aus Böhmen zur Brüdergemeinde; Zinzendorfs Lieder und die Herrnhuter Losungen sind noch heute in Gebrauch. König Friedrich Wilhelm I. (1713-40 König in Preußen und Kurfürst von Brandenburg), der Soldatenkönig, ist geprägt von diesem tiefen Glauben und versucht, danach zu leben und zu regieren.

Event single img Bildquelle:

Informationen zu den Ausführenden

Pädagogische Verantwortung: Friedemann Müller
Leitung: Walter Scheller
Referentin: Ulrike Scheller

Wann

Eintrittspreis/Kosten

Seminarbeitrag: € 253,- DZ (Du/WC), € 295,- EZ (Du/WC)