Blick übers Gelände im Frühling 2019 (Foto: Bösemann)
Blick zum Haupthaus im Frühling 2019 (Foto: Bösemann)
Frühling kommt (Foto: Bösemann)

Das Weite suchen - Seminar Nr. 21-100 (verschoben von 2021)

Pilgergeschichten - damals und bis heute/
Über das Pilgern - Historie, Berichte, Wege, geistliche Impulse und Praktisches zur Vorbereitung einer eigenen Tour

Das Weite suchen oder einfach mal weg sein auf den Pilgerwegen dieser Welt. Das ist wieder modern und begeistert seit vielen Jahren Jung und Alt. Wer sich auf das Pilgern vorbereiten oder seine Erfahrungen und sein Wissen um das Pilgern vertiefen möchte, hat dazu an diesem Wochenende facettenreiche Gelegenheiten. Das Seminar richtet sich an langjährige Pilgerfreunde/ innen genauso, wie an Menschen, die sich dem Pilgern erst nähern wollen.
Wissenswertes zur Geschichte des Pilgerns und der aktuellen Wegeforschung stehen auf dem Programm. Von Erfahrungen auf dem Jakobsweg und anderen Pilgerwegen wird berichtet. Der Austausch zu Anregungen und Hilfestellungen für die Vorbereitung auf das Pilgern wird seinen Platz haben, ebenso wie Impulse und Übungen zur Spiritualität des Pilgerns. Die Faszination und Tradition des Pilgerns soll mit den Vorträgen, Gesprächen, Berichten, Übungen, Filmen und Texten verständlich werden und hoffentlich Lust auf kleinere oder größere Pilgerreisen machen.

Event single img Bildquelle: Pixabay_view

Informationen zu den Ausführenden

Pädagogische Verantwortung/Begleitung: Friedemann Müller
Referenten: Dr. Hartmut Kühne, Historiker und Theologe; Dr. Karsten Schulz, Referent für Evangelische Jugend in ländlichen Räumen; Wiltrud Müller, mehrfache Jakobswegpilgerin

Wann

Eintrittspreis/Kosten

Seminarbeitrag: Informationen folgen