Blick übers Gelände im Frühling 2019 (Foto: Bösemann)
Blick zum Haupthaus im Frühling 2019 (Foto: Bösemann)
Frühling kommt (Foto: Bösemann)

Umbrüche zur Zeit Jesu - Seminar-Nr.: 21-190

Für Interessierte an der Bibel, um Mutmachendes für heute zu entdecken

Die Zeit Jesu war eine Zeit großer Umbrüche. Änderung wurde auch herbeigesehnt: religiös, politisch, gesellschaftlich, ethisch. Das Auftreten Jesu, dem Messias, verunsicherte zugleich. Wie war er zu verstehen? Konnte Gott sich in einem Sterbenden am Kreuz zeigen?
Wir wollen uns auf die Spur der ersten Messiasgläubigen begeben. Wie war ihre Situation, welche Antworten gaben ihnen Perspektive und Halt, religiös ausgedrückt: was war ihre Vorstellung von Heil? Mitunter konnten diese Vorstellungen „revolutionär“ sein, umwälzend, das Alte auf den Kopf stellend.
Gemeinsam machen wir uns auf eine Reise, auf eine Expedition in die Zeit Jesu, schauen hinter die Texte, was sie uns sagen über die Situation seiner ersten Anhänger. Welche Worte gaben ihnen damals Halt, die noch heute tragen.
In dem Seminar werden wir uns Zeit für die Texte nehmen, sie Wort für Wort lesen. Im Gespräch werden wir Vermutungen nachgehen und Antworten aufspüren, werden uns mit anderen Medien den Texten nähern. Dabei kommt unsere heutige Situation immer wieder in den Blick. Auch wir sind Veränderungen ausgesetzt, die mitunter auch verunsichern können.
Wir wollen die Texte abklopfen nach Worten, die in Zeiten von Umbrüchen Halt und Sicherheit geben – damals wie heute.
Das Seminar ist gedacht für alle an der Bibel Interessierte. Jeder kann seine Kompetenz und sein Verständnis einbringen.

Event single img Bildquelle: Pixabay_book

Informationen zu den Ausführenden

Pädagogische Verantwortung/Begleitung: Friedemann Müller
Fachliche Leitung: Peter Kuhlmann, Theologe und Autor

Wann

Eintrittspreis/Kosten

Seminarbeitrag: € 202- DZ (Du/WC), € 230,- EZ (Du/WC);